Wir freuen uns sehr, dass Du Dich für unser Unternehmen und dessen Produkte interessierst!

Gerne möchten wir uns an dieser Stelle kurz vorstellen:

Die SaniCura Nutrition GmbH wurde 2020 von vier Experten verschiedener Bereiche gegründet und hat ihren Sitz in der Ortsgemeinde Hardert. Vom idyllischen Naturpark Rhein-Westerwald agieren wir heute auf dem deutschsprachigen sowie dem chinesischen Markt. Mit Actimeb haben wir eines der ersten „Made in Germany“ Produkte mit einem so großen Nährstoff-Spektrum.

Wir gehen davon aus, dass unser Bedarf an lebenswichtigen Vitalstoffen heutzutage nicht (mehr) in jedem Fall durch unsere alltägliche Ernährung abgedeckt werden kann.

Auch oft dann nicht, wenn zu dieser Ernährung viel Obst und Gemüse zählen. Aus ernährungsphysiologischer Sicht ist das zwar grundsätzlich positiv zu bewerten, jedoch verlieren die Lebensmittel aufgrund langer Lieferwege, konventionellem Anbau und eingesetzter Chemie häufig an gesundheitlicher Relevanz.

Zu den Vitalstoffen, die unser Körper zur Aufrechterhaltung seiner vielfältigen Zell- und Organfunktionen (insbesondere zur Zellernährung, -reinigung und -entgiftung) benötigt, zählen zum Beispiel Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, essenzielle Fett- und Aminosäuren sowie sekundäre Pflanzenstoffe. Diese sollten in bestimmten Lebenssituationen in Form von hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln zusätzlich zur „normalen“ Ernährung aufgenommen werden.

Das ist eine Erkenntnis, auf der die Orthomolekulare Medizin basiert, die hierzulande auch häufig als „Vitalstofftherapie“ bezeichnet wird. Außerdem ist es eine Erkenntnis, die unsere vier Experten – allesamt mittlerweile Gesellschafter der SaniCura Nutrition GmbH – zur Gründung dieses Unternehmens bewog.

Diese Gesellschafter sind

  • Ivo Ebert, Geschäftsführer der produzierenden St. Hippolyt Mühle Ebert GmbH in Dielheim
  • Stefan Kimmel, ehemals Sterne-Koch und Ernährungstherapeut
  • die Brüder Stefan und Andreas Theisen, die seit vielen Jahren kaufmännisch im Bereich Ernährung und Lebensmittel tätig sind.

Heute werden wir von rund 40 tatkräftigen MitarbeiterInnen unterstützt. Und wir freuen uns, wenn unsere Produkte für mehr Vitalität und Gesundheit in Deinem Leben sorgen!

Besonderes Augenmerk ruht auch in unserer Arbeit auf der Erarbeitung eines One Health-Konzeptes. Als ein Schwerpunkt werden zoonotische Erreger untersucht, um effektiven Schutz von Tieren sicherzustellen und die Translation der Forschungsergebnisse auf verschiedene Tierspezies und den Menschen zu erleichtern. (https://www.fli.de/de/institute/institut-fuer-immunologie-ifi/)