23.12.21

shutterstock_1935965023

Bitterstoffe im Mund sind für Magen und Darm gesund!

Bitterstoffe haben in der heutigen Zeit leider einen schlechten Ruf. Deshalb werden sie im konventionellen Anbau mehr und mehr aus Lebensmitteln herausgezüchtet. Dabei hat das langfristig fatale Folgen für die Gesundheit des Menschen. Denn der Körper und vor allem die Verdauung profitieren von Bitterstoffen in der Ernährung und aus Pflanzenextrakten!
Bitterstoffe regen schon im Mund die Produktion der Verdauungssäfte in Magen, Leber und Galle an. Die Verdauungssäfte enthalten diverse Enzyme, die den Nahrungsbrei zersetzen und so auch für eine ordentliche Verdauung sorgen.
Grüner Tee, Mariendistel und Löwenzahn enthalten von Natur aus Bitterstoffe, die reinigend, antioxidativ und verdauungsfördernd wirken. Mit ausgesuchten Ballaststoffen und Pflanzenextrakten hilft Actimeb Regulation dabei, die Darmtätigkeit zu regulieren. Einmal täglich kann Actimeb Regulation so einen wertvollen Beitrag für die Verdauung leisten.