20.04.22

little-baby-boy-sleeping-on-a-fluffy-blanket-SBI-317640085

Ein Traum wurde wahr

·       Ein Traum wurde wahr

 

·       Bereits 1998 lernte ich die Marke Actimeb kennen, bei einem Geschäftspartner unseres Vaters in den Gebäuden der St. Hippolyt Mühle. Damals war die Marke ausschließlich auf die Ernährung von Spitzenathleten ausgerichtet, außerhalb der Hochleistung und dem Olympiakader war Actimeb nicht bekannt. In den sozialen Medien kann man heute noch Post über Actimeb lesen, in denen Weltmeisterschafts und Olympia Teilnehmern auf die Produkte schwören, da die einzigartigen Nährstoffkombinationen den entscheidenden Vorsprung im Wettkampf gebrachte hat und sie sich somit Ihre Medaille erkämpfen konnten.

 

·       Im Jahr 2018 sollte die Marke Actimeb mit Ihrem Entwickler in den wohl verdienten Ruhestand gehen, als Mein Bruder, unsere Freund Stefan Kimmel (Ernährungstherapheut und Koch ) sowie die  Geschäftsführer der St. Hippolyt Mühlen Bernd und Ivo Ebert mit uns am Tisch saßen und mit uns über Actimeb sprachen.

 

·       30 Jahre später ergab sich die Chance, dieser Wundertüte Actimeb High Performance einen neuen, jugendlichen Auftritt zu verpassen und Actimeb allen Menschen, mit den unterschiedlichsten Bedürfnissen zugängig zu machen.  Das neue Sortiment kann heute den Ernährungszustand von Spitzensportlern, Managern & Wohlfühlfreunden genauso bedienten wie auch die Rekonvaleszenz bei Reizdarm, Herzleiden, Neurodermitis bis zu Schlafstörungen. Alle Produkte enthalten in unterschiedlichen Kombinationen die URREZEPTUR High Performance, bis hin zum Original mit Geschmacksverbesserung.

 

·       Warum ist das ein Traum gewesen?


·       Im Jahre 2000 wurde mein Sohn geboren, die Ärzte sagten, dass seine Hautstruktur auf eine anstehende Neurodermitis hinweist und seine Herzwand ein Loch habe und man nun alles Eng beobachten müsse. Da rutschte mir als Vater das Herz in die Hose vor Angst um meinen Sohn! Ich erinnerte mich an Actimeb und seine großartigen Eigenschaften, ich besorgte mir eine Dose Actimeb High Performance

 

·       …der Rest klingt wie im Märchen und doch ist es wahr! Die Mutter des Kindes trank Actimeb und über die Muttermilch gelangten die Nährstoffe zum Säugling. Seine Genesung setzte ein und mit dem ersten Geburtstag unseres Sohnes war alles wieder gut.

·       Wir sind heute sehr dankbar, dass wir mit Actimeb zu neuem Leben verhelfen können. Das Ärzte und Therapeuten die Chance der Marke sehen und Sie in Ihren Praxen empfehlen, denn es ist keine gewöhnliche Ernährung Unterstützung – Sie kann Leben verändert.

 

·       Ein großer Dank gilt den vielen Mitarbeitern der St. Hipployt Mühlen von Wissenschaft bis Produktion, die uns bei der Weiterentwicklung und Forschung zu Actimeb unterstützen.